Das Wintergartengebäude von Plater's (Šateikiai) Landsitz mit einem Nebengebäude steht zum Verkauf, Rajongemeinde Plunge, Amtsbezirk von Šateikiai

Šateikiai, Dvaro g. 2
zur Karte
provisionsfrei, Balkon, Terrasse, Stellplatz, teilweise unterkellert, Dielenboden, frei
44.942 € 
Kaufpreis
561,78 m²
Wohnfläche (ca.)
16
Zimmer
1.284 m²
Grundstücksfl. (ca.)
44.942 € 
Kaufpreis
561,78 m²
Wohnfläche (ca.)
16
Zimmer
1.284 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Mindaugas Miskinis
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis 44.942 €
Preis/m² 80 €

Käuferprovision

  • provisionsfrei

Abschreibung/Anlage

  • Kapitalanlage

Immobilie

Online-ID: 2rhqv4a

Das Haus

Herrenhaus

Baujahr: 1890
frei
Geschosse: 2

  • Balkon, Terrasse
  • Dielenboden
  • Holzfenster
  • teilweise unterkellert
  • Altbau (bis 1945), renovierungsbedürftig

  • Stellplatz

Energie

  • Holz
  • Ofenheizung
  • städtische Stromversorgung, städtische Wasserversorgung

GESCHICHTE

• Šateikiai sind seit langem als Residenz des Grafen bekannt. Der berühmte Stamm der Familien adligen Plater seit 1717 bis 1940 lebte und regierte hier. Die ersten Informationen über den Landsitz Šateikiai am Ufer des Baches Blendžiava (linker Nebenfluss der Salantas) stammen aus dem 17. Jahrhundert. Dann gehörte es zu Skalvydai. In der Mitte des 17. Jahrhunderts wurde der Landsitz für 30 Tausend Goldmünzen von Barbora Šveriniene gekauft. 1661 hatte Jacob Schwerin für 54.000 Goldmünzen für Daniel und Andrew Plater verpfändet. Danach gehörte Šateikiai für Familie Sapiegos. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde der Landsitz von den adligen Plater gekauft, die bis 1940 die Šateikiai regierten.
• Es wird geschätzt, dass Plater's 1875 einen kleinen (ca. 5 ha) Landschaftspark auf dem Gut Šateikiai errichtete. Mit der Gestaltung des Parks wurde der Gutsverwalter Gros beauftragt. Zu allen Seiten war der Park von einer zerbrochenen Steinmauer mit Glassplittern umgeben. Man konnte den Park durch drei Eingänge betreten. Zwei von ihnen befanden sich auf der Südseite (die Parade wurde mit Kastanien bepflanzt, begann bei der Kirche, die zweite führte zur Scheune). Der dritte Eintrag befand sich am nördlichen Ende des Parks. Von hier führt der Weg zur Gärtnerhütte.
• Der Park hatte ein Wasserbecken, eine Teichkaskade, die nach dem Fall von Bach Blendžiava angelegt worden war. Es gab auch einen Obstgarten auf dem Landsitz. Die Fasanen gingen durch den Park, und auf dem Gelände befanden sich drei Skulpturen. Der Park erreichte das Nordufer des Mühlenteichs Šateikiai.
• Nach der Anzahl der seltenen Bäume war das Gut Šateikiai einer der reichsten Parks in Litauen. Viele seltene Bäume sind bereits verschwunden. Der Park zählt jetzt 37 Arten und Formen eingeführter Pflanzen. Die Zypressenform der Eiche, die Roteiche, die Eschenschwingform, die Buchenrotblattform, die Ahorn-Reitenbach- und Schwedenler-Formen, die Graue und Europäische Tannen, die riesige Europäische Eibe haben sich bis heute erhalten. Es ist das älteste Exemplar dieser Art in Litauen, das entwässert wurde und seit langer Zeit in der Nähe der selbstgezüchteten Birkenstel wächst. Der Park ist immer noch mit Ahorn, Lindenreihen und Gassen geschmückt.
• Die Hauptstraße des Parks ist mit Kastanien bewachsen. In der runden Parterre vor dem Palast wuchsen rhythmisch gepflanzte Hainbuche und Abendländischere Lebensbäume. In den schmalen Gärten, in den Baumreihen, in den Gruppen gibt es viele Ahorn-, Linden- und Eschenarten, auch wachsen Eichen, Birken, Hainbuchen, Tannen und andere Bäume. Sie werden durch europäischen Lärchen, Sommerlinden, Bergulmen ergänzt.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

• Adresse: Dvaro Str. 2, Dorf Šateikiai, Amtsbezirk von Šateikiai, Rajongemeinde Plunge, Litauen;
• Vermarktungsart: Verkauf;
• Kaufpreis: 44 942 € (oder 80 €/m²);
• Courtage für Käufer: 0,00 €;
• Gesamtfläche: 561,78 m²;
• Erschließung: Voll erschlossen;
• Zubehör: Landwirtschaftliches Nebengebäude.

DATEN DER IMMOBILIENREGISTER

GEBÄUDE - WINTERGARTENGEBÄUDE
• Hauptnutzung: Administrative;
• Baujahr: 1890;
• Heizung: Ofenheizung;
• Wände: Ziegel;
• Überdachung: Asbestzement;
• Anzahl der Etagen: 1;
• Gesamtfläche: 561,78 m²;
• Nutzfläche: 220,37 m²;
• Wohnfläche: 153,92 m²;
• Kellerfläche: 26,77 m²;
• Hauptfläche: 229,23 m²;
• Bebaute Fläche: 511,00 m²;
• Volumen des Gebäudes: 2.751,00 m3.

NEBENGEBÄUDE
• Hauptnutzung: Elektronischer Heizraum;
• Baujahr: 1981;
• Wände: Ziegel;
• Überdachung: Bitumen;
• Gesamtfläche: 186,24 m²;
• Anzahl der Etagen: 1;
• Anzahl der Räume: 7.

GRUNDSTÜCK
• Grundbestimmungszweck: Erhaltung;
• Art der Nutzung: Grundstücke von den Kulturerbeobjekte;
• Gesamtfläche: 130.900 m²;
• Landwirtschaftsfläche: 28.532 m² (Ackerlandfläche: 20.165 m², Gartenfläche: 1.975 m², Wiesen- und Naturweidefläche: 6.392 m²);
• Straßenfläche: 8.972 m²;
• Bebaute Fläche: 18.862 m²;
• Gewässerfläche: 6.251 m²;
• Andere Landfläche: 68.283 m²;
• Entwässertes Land: 14.856 m²;
• Messungstyp: Das Grundstück wurde durch Katastermessungen formiert;
• Eigenanteil: 1.284 m².

BEMERKUNGEN
• Der zum Verkauf stehende Teil des Grundstücks des Wintergartengebäudes wird von der Republik Litauen verpachtet;
• Grundpachtdauer: 25 Jahre;
• Grundpachtpreis: ~1,00 €/Jahr.

MEDIEN

• Wasserversorgung: Städtische Wasserversorgung;
• Abwasserentsorgung: Städtische Abwasserentsorgung;
• Erdgas: Kein;
• Elektrizität: Ja.

ENTFERNUNGEN

• Salantai - 10,2 km oder ca. 8 Autominuten;
• Plateliai - 11,2 km oder ca. 12 Autominuten;
• Plunge - 18,8 km oder ca. 16 Autominuten;
• Kretinga - 34,7 km oder ca. 31 Autominuten;
• Klaipeda - 54,8 km oder ca. 55 Autominuten.

EMPFEHLUNGEN UNSERER KUNDEN

Hallo,
Sind Sie von den Preisen litauischer Immobilien in Versuchung geraten? Sind Sie in diesem Bereich unwissend? Haben Sie Angst und wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Ich schlage vor, Mindaugas Miskinis zu kontaktieren, der sich um alles kümmern wird. Mit seiner Hilfe habe ich viele Grundstücke gekauft und alles war in Ordnung. Er verpflichtete sich Eigentum zu finden und zu verhandeln. Er hat mich dann mit einem Notar vertreten. Er hat auch die administrativen Angelegenheiten von all dem übernommen. Normalerweise ist alles klar (Klaipeda war einst die nördliche Grenze von Preußen). Die Immobilienbesteuerung ist günstig. Wenn Sie in Litauen investieren möchten, würde ich gerne mit Ihnen die Situation besprechen. Mindaugas sendet Ihnen meine (Belgier aus Lücksemburg) E-Mail Adresse.
Serge Z., Luxemburg

IMMO.LT

IMMO.LT - Ihr persönlicher Immobilienberater in Litauen!
LT +370 609 60600
DE +49 157 82762156
Viber +370 609 60600
WhatsApp +370 609 60600
info@immo.lt

Weblink zum Objekt:

https://immo.lt/de/objects/295

Lage

Objektanschrift

Dvaro g. 2
Šateikiai

Lagebeschreibung

Ausblick:
  • Fernblick

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Ansprechpartner

Exposé melden